(Änderung der 4. Schul-Corona-Verordnung)

Ab dem 07.03.2022 ist die Maskenpflicht in den Unterrichtsräumen am Sitzplatz aufgehoben.
Sobald die Kinder den Sitzplatz verlassen, müssen sie eine Maske tragen. Eine Bildung von definierten Gruppen ist ab dem 07.03.2022 nicht mehr notwendig.
Schulsportliche Wettbewerbe können unter Beachtung der weiteren Vorschriften durchgeführt werden.
Für Schülerinnen und Schüler sowie schulzugehöriges Personal besteht keine Maskenpflicht im Freien. Außerdem ist der Mindestabstand im Freien aufgehoben.
Im Sinne der Kontaktreduzierung soll weiterhin ein Betreten der schulischen Anlagen und des Schulgebäudes von externen Personen vermieden werden. Wichtige Elterngespräche sind mit einer Anmeldung und unter Einhaltung der 3G-Regel in der Schule weiterhin möglich.